Freundeskreis Stadtbibliothek Gotha Archiv
Bild Bild Bild Bild Bild Bild
Facebook

Ergebnis der Sparschweinaktion ist überwältigend

Archiv >> News

Ergebnis der Sparschweinaktion ist überwältigend

Im September letzten Jahres begann der Freundeskreis der Stadtbibliothek Heinrich Heine e.V. damit 250 Sparschweine zu verteilen. Ziel dieser Aktion war es möglichst viele Spender über einen längeren Zeitraum zu gewinnen, um den Gesamtbetrag der Stadtbibliothek, zur Anschaffung neuer Medien für die Kinderbibliothek zu stiften.

Das Ergebnis der Auszählung am „Tag der offenen Tür“ der Stadtbibliothek am 29. März begeistert alle Beteiligten. Insgesamt kamen 118 Sparschweine „nach Hause“ in die Stadtbibliothek. Somit freuen sich die Mitarbeiterinnen und die Mitglieder des Freundeskreises über einen Gesamtbetrag von 2.000,-€.

„Wir haben schon damit gerechnet, dass viele Gothaer Bürger Ihr neues „Schmuckkästchen“ bei dieser Aktion unterstützen werden, aber eine so zahlreiche Teilnahme und die großzügigen Spenden sind überwältigend.“ sagt Matthias Kehmeier, der 1. Vorsitzende des Freundeskreises.

„Unser Dank gilt insbesondere den vielen Spendern, die diesen Spaß zum guten Zweck mitgemacht haben, aber auch der Kreissparkasse Gotha, die uns die Sparschweine gestiftet hat und dem Landtagsabgeordneten Matthias Hey, der nicht nur intensiv für diese Aktion geworben hat, sondern auch bereits eine Woche vor dem „Tag der offenen Tür“ Sparschweine in seinem Bürgerbüro gesammelt hat.“ so Kehmeier weiter.

Alle Spender konnten an einer Tombola teilnehmen, deren erster Preis ein Gutschein für die “Kulinarische Weltreise - An einem Abend um die Welt” mit Führung durch die Ausstellung im Herzoglichen Museum und ein 4-Gang-Erlebnismenü war.

Ebenfalls Danke sagt der Freundeskreis dem Veranstalter dieser „Weltreise“, dem Hotel am Schlosspark Gotha, denn dieser Preis wurde dem Freundeskreis ebenfalls gestiftet.

Schon bald werden die neuen Medien im orstansässigen Buchhandel bestellt und allen Kindern zu gute kommen.

Zurück